browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Es geht los!

Posted by on 22. September 2013

Nach vielen Monaten intensiver Planungen und Vorbereitungen geht es nun endlich los!

Wir starten am Sonntag morgen, den 22.09.2013 und werden über die Schweiz Richtung Italien/Gardasee fahren, wo wir unseren ersten Stopp einlegen möchten.

Die Route steht nun fest und soll uns über die Schweiz, Italien, Slovenien, Kroatien, Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Iran zu den Vereinigten Arabischen Emiraten nach Dubai bringen. Dort versuchen wir ein Saudi-Arabien-Visum zu bekommen. Sofern es nicht klappt gibt es in Dubai bzw. Abu Dhabi Alternativen, so dass wir das Auto von dort notfalls auch verschiffen lassen und mit dem Flieger nachfliegen könnten. Am Schönsten wären natürlich die Saudi-Arabien Variante – von dort könnten wir dann übers Rote Meer nach Port Sudan oder Djibouti übersetzen und könnten von Norden her Kenia erreichen. Unser großes Ziel.

Heute hat uns Henry angerufen. Erst mir auf dem Mobile und dann noch auf dem Festnetz. Er freut sich jetzt schon rießig darauf, wenn wir mit dem Landy bei ihm vorfahren. Er sagt auch, dass er am liebsten selbst dabei wäre und dass er die Geiß für unsere Ankunft schon „parat“ hat. 😉 Wir freuen uns auch schon rießig auf das Wiedersehen! Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg.

Es ist toll, wie viele Menschen aus dem Dorf und der ganzen Umgebung Anteil an unserer Reise nehmen. Es vergeht kein Tag, an dem nicht mindestens 4-5 Personen im Hof vorbei schauen und sich ein Bild vom Auto und den Vorbereitungen machen möchten. Es hat sich richtig rumgesprochen. Und es hat sich gelohnt. Das Auto ist startklar und wird uns hoffentlich die ersten paar tausend Kilometer treu bleiben. Irgendwas kommt zwar immer. Aber wir freuen uns auf die Herausforderungen.

Der Weg ist das Ziel.

Bis demnächst, oder wie mein Großonkel Henry sagt: „See you in Kenya. Schreib ne Message, tafadhali.“ (bunt gemischtes Englisch, Deutsch und Kisuahili). Das werden wir an genau dieser Stelle auch machen.

3 Responses to Es geht los!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.